Kaufberatung

Der FIAT 124 Spider hat das Zeug zum Klassiker. Allerdings sind z.Zt. noch viele Spider auf den Straßen zu sehen, von denen nicht wenige der nächsten TÜV-Prüfung mit Grausen entgegensehen. Aber auch bei den optisch ansprechenden Modellen gibt es beim Kauf genügend Punkte, die zu sichten und zu prüfen sind. Die folgende Aufstellung bringt nur die wichtigsten und am häufigsten aufgetretenen Fälle und hegt keinen Anspruch auf Vollständigkeit:

Bauteile Fiat Spider

  1. Scheinwerferbereich, anschließend Querblech vom Kühler 
  2. Blech oberhalb des Stoßdämpferdom
  3. Motortraverse
  4. Spaltmaße
  5. Stoßdämpferaufnahme, Silentbüchse, Kugelbolzen am unteren Querlenker
  6. Verstärkungsdreieck vor der A-Säule
  7. Kotflügelspitzen und vordere Türecken
  8. Oberkante Armaturenbrett und Windschutzscheibenrahmen
  9. Fußraum Fahrerseite
  10. Sitze und Mittelkonsole
  11. Verdeckspriegel
  12. Schwellerbereich
  13. Seitenteil unten
  14. Handbremsbetätigung und Schwingarm
  15. Schweißnaht Kotflügel-Verbindungsblech Kofferraum
  16. Kofferraum und Batteriegehäuse (nach AS/BS)
  17. Differential und Auspuffbefestigung
  18. Radläufe außen und hinterer Kotflügelabschluss