4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Brueckilovers
Last seen: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 22.12.2013 - 14:31
Kupplungsgeräusche nach Austausch Getriebehalter

Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche den durch Getriebeöl aufgeweichten Getriebehalter (Gummihalterung hinten) ausgetauscht. Der neue Halter passt perfekt und ist 1:1 wie der Originale.

Seit dem Austausch habe ich schleifende Geräusche im Bereich Getriebe/ Kupplung wenn ich das Kupplungspedal loslasse. Das Geräusch ist in jedem Gang (auch im Leerlauf) und Drehzahlabhängig. Bei getretener Kupplung ist kein außergewöhnliches Geräusch zu hören.

Ich habe das Getriebe beim Austausch des Getriebehalters nicht abgestützt, da der alte Halter nicht mehr existent war und das Abstützen erst durch das Anziehen des neuen Halters kam. Somit ist das Getriebe jetzt ca.3-5 mm höher als zuvor und natürlich fester fixiert.

Kann ich durch die Montage das Ausrücklager zerstört haben? Da der „Eingriff“ ja ziemlich unspektakulär ist, kann ich mir das nicht vorstellen.

Bitte um eure Meinung, woher die Geräusche kommen könnten und wie ich diese Eliminieren könnte.

Besten Dank und Grüße,

Markus

edit: heute ist mir aufgefallen, dass beim Ausrollen im Leerlauf und ohne getretene Kupplung das Geräusch nur auftaucht, wenn ich nicht die Bremse betätige. Sobald ich auch nur leicht auf der Bremse stehe, ist es weg. Wenn ich komplett stehe, ist es definitiv am lautesten.

Brueckilovers
Last seen: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 22.12.2013 - 14:31
Abnutzung Führungshülse Ausrücklager

Hallo zusammen,

das Forum ist ja nicht nur für Frage - Antwort Pingpong, sondern auch für Erfahrungen und Lösungen da.

Hier mein Zwischenstand zu dem geschilderten Problem.

Ich habe das Getriebe ausgebaut und ein neues Eingangslager der Hauptwelle eingesetzt, da hier etwas zu viel Spiel war (schade um das teure Original verbaute SKF Kugellager, aber Craft soll ja auch nicht so schlecht sein). Die restlichen Lager lasse ich drin, zum einen, weil ich die Originalqualität nicht mehr bekommen kann und zum anderen, weil erst 67.000 km auf dem Getriebe sind.

In Vorbereitung auf die nächsten Schritte (Kupplung komplett neu, Ausrücklager und Pilotlager + Dichtungen und Simmerringe) habe ich den Grund für die Schleifgeräusche gefunden. Die Führungshülse für das Ausrücklager ist oben extrem verschlissen - noch 100 km und die Hülse wäre durch gewesen...

Es scheint, als ob der Ausrückhebel nach unten drückt und das Ausrücklager dadurch die Hülse von oben abrasiert. Die Abnutzungen sind fast nur im ausgekoppelten Bereich. 

Jetzt gehe ich kein Risiko ein und ersetze zusätzlich die Führungshülse und den Ausrückhebel (den verstärkten von Uwe).

So recht kann ich mir noch nicht erklären, warum das alles durch den Wechsel der Getriebehalterung entstanden ist - allerdings habe ich festgestellt, dass die neue Getriebehalterung das Getriebe um ca. 1cm weiter nach vorne drückt (weniger starke Biegung). Beim Einbau werde ich deshalb die Halterung etwas weiter hinten am Fahrzeugboden fixieren - zum Glück gibt es links und rechts jeweils zwei Schrauben im Fahrzeugboden zur Befestigung - etwas weiter vorne oder hinten.

Ich werde berichten wie das Ganze aussieht, nachdem alle wieder zusammengebaut ist.

Wer bis dahin noch Tipps hat, was ich zusätzlich zu den oben beschriebenen Maßnahmen noch tun sollte, sehr gerne...

Danke und Grüße,

Markus

 

Olaf
Last seen: vor 4 Wochen 1 Tag
Beigetreten: 04.09.2012 - 21:39
Moin,

Moin,

ich denke mal daß das Getriebe die Geräusche schon immer von sich gegeben hat (insbesondere das Hauptwellenlager). Dur ch die sehr weiche Aufhängung mit dem alten Getriebehalslager sind die halt einfach nur stark gedämpft worden. Das neue Lager überträgt diese einfach besser. Der Effekt mit dem Bremsen wird eine ähnliche Ursache haben. Motor und Getriebe verkippen leicht, dadurch wird das Lager in irgendeine Richtung verspannt oder entspannt und schon sind die Geräusche leiser. Spidergetriebe sind eh keine Ausgeburt von Geräuschlosigkeit, ich drück dir die Daumen daß das neue Hauptlager Verbesserungen bringt.

Gruß aus Berlin,

Olaf

 

Brueckilovers
Last seen: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 22.12.2013 - 14:31
Kupplungsgeräusche erfolgreich eliminiert

so...

Nach vielen Wochen mit ausgebautem Getriebe konnte ich gerade die erste geräuschfreie Probefahrt machen.

Ich habe drei neue Lager im Getriebe eingebaut (2 davon originale SKF Lager aus Italien für viel zu viel Geld ‚mad‘), eine neue Kupplung, neues Ausrücklager, neue Führungshülse, alle Dichtungen und Simmerringe neu, neuen Ausrückhebel und ein neues Pilotlager.

Neben den Reparaturhandbüchern kann ich nur das YouTube Video „Fiat Spider clutch change“ empfehlen.

Auch wenn ich immer noch nicht weiß, was das Problem jetzt eigentlich verursacht hat, freue ich mich auf ein paar sonnige Tage mit dem Fiat.

Grüße,

Markus

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.