9 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Ansteuerung Zusatzluftschieber CS0

Derzeit muckert der Spider wieder :

Symptom :

die Anhebung der Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand fehlt ( Einspritzer ). Geht kalt wieder aus, auch im warmen Zustand zu niedrige Drehzahl.

Der Zusatzluftschieber macht die kleine Öffnung zu wenn ich mit einer Batterie Strom drauf gebe, sollte also funktionieren.

Wie kann ich messen ob am Stecker Strom ankommt ?

Muss der Motor laufen ( dann schlecht alleine zu messen, will ja wieder ausgehen), oder reicht Zündung an ( dabei kommt bei mir am Stecker wenig Spannun ( 0,2 V)  an) .

Wie lange ist Spannung auf der Leitung ? Immer, oder wird die weggeschaltet, wenn der Wagen warm ist ?

Danke und Gruß

Michael

 

 

manni66
Last seen: vor 3 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 12.01.2017 - 10:40
Ansteuerung Zusatzluftschieber

Hallo Michael,

die von Dir beschriebenen Symptome deuten nicht unbedingt auf den Zusatzluftschieber der anscheinend mechanisch und elektrisch zu funktionieren scheint. Das Bimetall das für das schließen der Blende zuständig ist wird solange vom Doppelrelais mit Spannung versorgt wie die Kraftstoffpumpe läuft. Wenn Du prüfen möchtest ob am Stecker Spannung ankommt, Zündung ein und die Stauklappe des Luftmengenmesser auslenken oder die kontakte 36 und 39 im Stecker des LMM brücken dann sollte die Kraftstoffpumpe laufen und Spannung am Zusatzluftschieber ankommen.

LG

Manfred

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Danke,

Danke,

werde ich mal versuchen,

was könnte sonst die Ursache der Symptome  sein ? Wie gehe ich am Besten vor ? Springt auf Schlag an ( 1/2 Umdrehung)

Kabelbruch ?

Relais mal wechseln ?

Danke

Michael

manni66
Last seen: vor 3 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 12.01.2017 - 10:40
Systematisch

Erzähl mal etwas mehr,

wie lange hast Du das Fahrzeug schon, ist der Fehler schlagartig aufgetreten, hat die Drehzahlanhebung vorher einwandfrei funktioniert und wie hoch war die Leerlaufdrehzahl dabei, wie hoch ist die Leerlaufdrehzahl jetzt bei betriebswarmen Motor, musste in der Vergangenheit die Leerlaufdrehzahl bei warmen Motor schon einmal nach unten korrigiert werden, wenn Du den Motor nach dem Kaltstart jetzt mit dem Gaspedal am laufen hältst verschluckt er sich dann ?

Gruß

Manfred

 

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Ich habe den Wagen seit

Ich habe den Wagen seit neulich 1999. 

Ähnlicher Fehler vor 1 paar Jahren, da war es der zusatzluftschieber. 

Strom kommt am Zusatzluftschieber an, wenn Zündung an und lmm klappe bewegt wird, 

Jedoch kein Strom am Kaltstartventil . Wie wird das versorgt .gleicher weg ? 

Bei Zündung an und klappe auf kam dort kein Strom.

Fehler trar plötzlich auf, zuvor 1100 bis 1200 umin angehoben, ca 800 im Leerlauf warm . 

Danke Michael

 

manni66
Last seen: vor 3 Tage 2 Stunden
Beigetreten: 12.01.2017 - 10:40
Ansteuerung Kaltstartventil

Hallo Michael,

das Kaltstarventil wird vom Zündschloss Klemme 50 über das Doppelrelais nur so lange mit Spannung versorgt wie der Anlasser dreht, dazwischen hängt aber noch der Thermo Zeitschalter der einmal als elektrisch beheizter Bimetalschalter die Einspritzdauer bei Kühlwassertemperaturen unter 35° zeitlich auf maximal 8 Sekunden begrenzt und bei Temperaturen über 40° generell geöffnet sein sollte. Wenn Du die Ansteuerung des Kaltstartventil testen möchtes den Stecker bei kaltem Kühlwasser abziehen und messen ob beim Starten Spannung anliegt, zur Funktionprüfung müsstest Du das Ventil aus dem Saurohr ausbauen in ein Glas oder ähnliches halten und zu sehen ob beim Starten Kraftstoff abgespritzt wird. Möchtes Du das mehrmals oder länger testen zieh den Stecker an Klemme 1 der Zündspule zum Steuergerät der Einspritzanlage ab sonst flutest Du den Motor mit Benzin.

Hintergedanke von mir war das in der Vergangenheit ggf. ein klemmender und nicht ganz geschlossener Zusatzluftschieber zu einer erhöhten Leerlaufdrehzahl geführt hat was durch verstellen der Leerlaufschraube oder der Drosselklappen Einstellung kompensiert werden sollte.

Ich würde Dir als nächstes empfehlen die Drosselklappen- und Leerlaufeinstellung sowie die Einstellung und Funktion des Drosselklappen Schalters zu prüfen.

Gruß Manfred

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Vielen Dank Michael

Vielen Dank

Michael

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Zusatzluftschieber muckert, gelöst .

Ich habe jetzt den LMM Endnummer 023 obwohl ja Strom beim Zusatzluftschieber ankam, und ich den als Fehlerquelle vermeintlich ausgeschlossen hatte  gegen einen mit der Nummer 017 aus dem Bestand getauchst, erfreulicherweise funktioniert die Leerlaufanhebung für den Kaltstart wieder.

Ich lasse morgen mal den Motor einstellen und hoffe auf Besserung.

Gruß

Michael

 

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 1 Stunde 8 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
Problem behoben, läuft wieder

Problem behoben, läuft wieder super. 

Danke für die Unterstützung

 Michael 

 

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.